Förderung für effiziente Gebäude wieder möglich

Die Bundesregierung stellt nun doch weitere Fördermittel für die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) zur Verfügung.

Gute Nachricht für Sanierer: Für das Jahr 2022 stellt die Bundesregierung für die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) weitere Fördermittel zur Verfügung. Dies bedeutet, dass Interessenten voraussichtlich ab der achten Kalenderwoche 2022, die am 21. Februar startet, wieder Anträge zur energieeffizienten Sanierung von Gebäuden über die KfW stellen können. Die bisherigen Förderbedingungen bleiben hierfür unverändert, heißt es. Weiterhin steht die Zuschussförderung für Einzelmaßnahmen der BEG über das BAFA zur Verfügung. Über die Wiederaufnahme der Neubauförderung des Effizienzhauses/Effizienzgebäudes 40 sollen bald neue Informationen zur Verfügung stehen.

Hintergrund

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck hatte die Zuschüsse für energieeffizientes Bauen und Sanieren der KfW-Förderbank im Januar kurz vor Ende der Antragsfrist vorzeitig gestoppt. Nach Protest aus der Wohnungsbranche erklärte das Wirtschaftsministerium, dass vor dem 24. Januar eingegangene Anträge doch noch bearbeitet würden.